Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation in Braunschweig

Leben in Ehrlichkeit und Empathie –
Wurzeln in mir und Flügel für die Welt

– Zirkuläre Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation in Modulen –

mit Marianne Sikor und Gabi Klenke (beide zert. Trainerinnen CNVC)

Flyer AB Braunschweig 2016+2017

Kunstobjekt Libelle am Teich

Gewaltfreie Kommunikation ermöglicht uns, in einer ehrlichen, kraftvollen und aufrichtigen Haltung, verwurzelt in sich selbst, offen zu sein für einfühlsamen Kontakt und für Verbindung mit den anderen und der Welt

Das bedeutet, über den Zugang zu Gefühlen und Bedürfnissen sich selbst authentisch zu erleben, sich aufrichtig, klar und fokussiert auszudrücken und in gleicher Weise dem Anderen empathisch zuzuhören. So ist eine Form des Kontakts möglich, der auch in schwierigen Situationen eine Haltung von Wertschätzung bewahrt und Lösungen findet, die die Bedürfnisse aller Beteiligten im Blick behält.

Diese Ausbildung richtet sich an Menschen, die eine tiefere Bewusstheit über sich selbst, ihre eigenen Werte und ihre Muster entwickeln möchten und die einen neuen Umgang, geprägt von Ehrlichkeit und Empathie, mit sich selbst und anderen Menschen lernen und in ihrem Leben verankern möchten.

Diese Ausbildung setzt sich aus drei Modulen zusammen, die wir jährlich anbieten und die einzeln oder als Gesamt-Zyklus besucht werden können. Ein Einstieg ist zu jedem Modul möglich. Voraussetzung ist , dass Sie bereits eine Einführung in Gewaltfreie Kommunikation besucht haben (Termine dafür finden Sie für Braunschweig hier , für Göttingen hier bzw. für Hannover hier auf der Website von Gabi Klenke). So ermöglichen wir einen leichten Einstieg in die Gruppe und das Arbeiten, und nutzen zugleich die Möglichkeiten, die das gegenseitige Lernen von Erfahreneren und Neueren für alle ermöglicht.

Alle Ausbildungsmodule werden im vollem Umfang anerkannt für die internationale Trainerzertifizierung zum Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC).

Termine:

2016
Modul A: 18. – 21. Februar 2016 – Entdeckungsreise zu mir selbst
Modul B: 02. – 05. Juni 2016 – Aufeinander zugehen – in Ehrlichkeit und Empathie
Modul C: 25. – 28. August 2016 – Verbindung halten – auch in schwierigen Situationen

2017
Modul A: 02. – 05. März 2017 – Entdeckungsreise zu mir selbst
Modul B: 18. – 21. Mai 2017 – Aufeinander zugehen – in Ehrlichkeit und Empathie
Modul C: 10. – 13. August 2017 – Verbindung halten – auch in schwierigen Situationen

Jeweils Beginn erster Tag 11 Uhr, Ende letzter Tag 16 Uhr.

Inhalte:

Modul A: Entdeckungsreise zu mir selbst

  • Selbstempathie
  • Verbindung zu meinen Gefühlen und Bedürfnissen
  • Versöhnung mit mir selbst
  • für mich sorgen: Bitten, Dankbarkeit

Modul B: Aufeinander zugehen – in Ehrlichkeit und Empathie

  • Wolfs- und Giraffenohren
  • Nein sagen und hören
  • Giraffenschrei
  • „Straßengiraffe“

Modul C: Verbindung halten – auch in schwierigen Situationen

  • Wut und Ärger hören
  • Meinen Ärger verstehen und vollständig ausdrücken
  • „Feindbilder“ transformieren
  • Eigene hinderliche Muster verändern

Wie wir arbeiten:

  • Wir kombinieren klar strukturierte Übungen, theoretische Inputs und eine teilnehmer- und prozessorientierten Leitung, um Ihnen zu ermöglichen, die Gewaltfreie Kommunikation in lebendiger Praxis zu erfahren und mit allen Sinnen zu lernen.
  • Wir achten auf eine vertrauensvolle, warme Atmosphäre und eine Balance zwischen Intensität und Leichtigkeit.
  • Im Plenum, in Kleingruppen und in Einzelarbeit arbeiten wir mit den Themen und inneren wie äußeren Konflikten der TeilnehmerInnen.
  • Wir schaffen einen Raum, in dem leichtes Lernen möglich ist, intensive Arbeit an eigenen Themen ihren Platz findet, in dem Feiern und Trauern sich ergänzen und in dem Weinen und Lachen gleichberechtigt nebeneinander stehen.

 

Ort:Riddagshäuser Teiche

Alle Module finden statt im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde Riddagshausen, Klostergang 57, 38104 Braunschweig, mit individueller Unterkunft und Verpflegung. Für die Mittagspause gibt es ein nettes Café in der Nähe und die Möglichkeit, an den Riddagshäuser Teichen einen schönen Spaziergang zu machen. Außerdem steht uns ein Garten am Gemeindehaus zur Verfügung.

Ausbildungsleitung zusammen mit:

Gabi KlenkeGabi Klenke
International zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC). Arbeitet mit Gewaltfreier Kommunikation als Trainerin für Familienbildungsstätten und Volkshochschulen, für soziale Einrichtungen, Schulen und in der Paarbegleitung.
„Es begeistert mich, mit anderen Menschen die Gewaltfreie Kommunikation zu teilen und sie auf ihrem Weg zu mehr Klarheit und Verbindung zu sich und anderen zu begleiten. Und in all diesen Begleitungen lerne ich selbst dazu und wachse.“
Mehr unter www.verbindendekommunikation.de

Seminargebühr:

Seminargebühr bei Besuch einzelner Module: 440,- € pro Modul.
Bei Besuch aller drei Module: 1200 € für die gesamte 12-tägige Ausbildung.
Wenn Sie ein Modul wiederholen wollen, zahlen Sie einen ermäßigten Preis von 300,- € pro Modul.
Mit Ihrem Seminarbeitrag bestreiten wir unseren Lebensunterhalt. Vielen Dank dafür. Sollten Sie Schwierigkeiten haben, den Betrag aufzubringen, setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir nach einer Lösung suchen können, die unser aller Bedürfnisse berücksichtigt.
Für diese Fortbildung können Sie über die Bildungsprämie bis zu 500,-€ Förderung vom Staat erhalten. Infos unter www.bildungspraemie.info

Kontakt und Anmeldung:

Sie können mich über Email für Fragen kontaktieren oder sich direkt anmelden. Sie erhalten dann von mir eine Bestätigung per Email mit den Buchungsbedingungen und den Kontodaten.

Flyer AB Braunschweig 2016+2017