Einführungstage Gewaltfreie Kommunikation in Braunschweig

Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort – dort begegnen wir uns

mit Marianne Sikor und Gabi Klenke (beide zert. Trainerinnen CNVC)

Termin:

10. – 11. April 2021
Samstag 10.00 Uhr – 17.30 Uhr
Sonntag 10.00 Uhr – 15.30 Uhr

Flyer Einführung GFK Braunschweig April 2021

Hinweis zu den aktuellen Bedingungen bzgl. der Corona-Bestimmungen:

Wir informieren uns ständig über die aktuell geltenden Bestimmungen und stimmen unser Hygienekonzept und die Durchführung der Seminare darauf ab. Hier können Sie unser derzeitiges Hygienekonzept einsehen.
Erfreulicherweise hat sich in den letzten Seminaren gezeigt, dass auch mit Abstand und MNS schnell Vertrauen, Verbindung und gegenseitige Unterstützung entstehen, womit alle Anwesenden beim Lernen und Integrieren der GFK unterstützt werden.

Inhalte:

Die Gewaltfreie Kommunikation zeigt uns einen Weg, in einer ehrlichen, kraftvollen und aufrichtigen Haltung offen zu sein für einfühlsamen Kontakt mit sich selbst und mit den Anderen. Sie ermöglicht uns die Wahl, ob wir uns mitteilen mit Worten, die trennen, vergleichen, urteilen, analysieren und verdammen – oder mit Worten, die verbinden, versöhnen und anregen.

Sie unterstützt uns klar zu werden, über das, was wir fühlen und brauchen – und das auch aufrichtig, klar und fokussiert auszusprechen, aus dem Vertrauen, dass wir die Reaktion des anderen annehmen können, wie auch immer sie ausfällt – ein „Nein“ hören zu können, in dem Bewusstsein, dass hinter jedem „Nein“ ein unerfülltes Bedürfnis steht, und es letztlich dazu motiviert, eine Lösung zu finden, bei der die Bedürfnisse aller im Blick sind.

  • Beobachten ohne Wertung
    Durch Übungen wird ein Verständnis für den Unterschied zwischen Beobachtung und Bewertung/Urteilen geschaffen.
  • Unsere Gefühle ausdrücken
    Wir erweitern unseren Gefühlswortschatz und üben uns in der Differenzierung von Gefühlen und Interpretationen.
  • Unsere Bedürfnisse ausdrücken
    Wir erfahren die Lebendigkeit unserer Bedürfnisse und trainieren uns darin, diese wahrzunehmen und auszudrücken.
  • Bitten aussprechen – damit die Chance wächst, dass unsere Bedürfnisse sich erfüllen
    Wir üben uns darin, den Unterschied zwischen einer Bitte und einer Forderung zu erkennen – und eine Bitte positiv, machbar, konkret und auf das Hier und Jetzt bezogen, auszudrücken.

Ort:

Der Einführungskurs findet statt im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde Riddagshausen, Klostergang 57, 38104 Braunschweig. Individuelle Unterkunft und Verpflegung. Für die Mittagspause gibt es am Tagungsort eine ausgestattete Küche und ein nettes Café in der Nähe. Für Bewegung bieten sich die Riddagshäuser Teiche für einen schönen Spaziergang an.

Seminarleitung zusammen mit:

Gabi KlenkeGabi Klenke
International zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC). Arbeitet mit Gewaltfreier Kommunikation als Trainerin für Familienbildungsstätten und Volkshochschulen, für soziale Einrichtungen, Schulen und in der Paarbegleitung.
„Es begeistert mich, mit anderen Menschen die Gewaltfreie Kommunikation zu teilen und sie auf ihrem Weg zu mehr Klarheit und Verbindung zu sich und anderen zu begleiten. Und in all diesen Begleitungen lerne ich selbst dazu und wachse.“
Mehr unter www.verbindendekommunikation.de

Seminargebühr:

Seminargebühr: 170,- €; Frühbucherpreis bei Anmeldung bis 01.03.2021: 150,-€

Ihr Seminarbeitrag trägt zu unserem Lebensunterhalt bei. Vielen Dank dafür! Sollten Sie Schwierigkeiten haben, den Betrag aufzubringen, setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir nach einer Lösung suchen können, die unser aller Bedürfnisse berücksichtigt.

Kontakt und Anmeldung:

Sie können mich über Email für Fragen kontaktieren oder sich direkt anmelden. Sie erhalten dann von mir eine Bestätigung per Email mit den Buchungsbedingungen und den Kontodaten.