Gewaltfreie Kommunikation in Deutschland – Isolde Teschner im Interview

Noch ein Medien-Hinweis: Auf YouTube gibt es ein kleinen Film über die Anfänge der Gewaltfreien Komunikation im deutschsprechenden Raum und über die GFK an sich.

Als Rahmen dient ein Interview mit Isolde Teschner aus dem Jahr 2006. Isolde Teschner, geboren 19.6.1936, gestorben 31.1.2017, hatte Marshall Rosenberg zum ersten Mal 1987 nach Deutschland geholt und hat bis an ihr Lebensende enorm viel zur Verbreitung der GFK im deutschsprechenen Raum beigetragen.

Ergänzt wird Isoldes Interview mit Videoausschnitten von Trainings von Marshalls Rosenberg in München und mit kleinen Interview-Sequenzen zwischen ihm und Isolde.

Ich finde es sehr spannend und wertvoll, direkt von Marshall und Isolde als „Zeitzeugin“ und Initiatorin zu hören, wie die GFK nach Deutschland kam. Und ich bin tief beeindruckt, wenn ich sehe, wie sehr sich die GFK seitdem in Deutschland verbreitet hat.

Ein Film von Eve Rennebarth für das Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation München e. V.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.