BIGDREAM: Film zur Gewaltfreien Kommunikation

Ein Dokumentarfilm über die Gewaltfreie Kommunikation

Saleem Ebrahim, CNVC-Trainer, und die Regisseurin Geneviève aus Frankreich sind dabei, einen Dokumentarfilm über die Gewaltfreie Kommunikation zu erstellen. Ich bin total begeistert, dass es so einen Film geben soll und bin von der Vision der Beiden und den geplanten Projekten, die in dem Film porträtiert werden sollen, begeistert. Jeder von uns kann dazu beitragen, dass dieses Projekt vollständig Wirklichkeit wird: durch einen finanziellen Beitrag, in welcher Höhe auch immer, und durch weitersagen, verlinken …

Informationen über den kompletten Hintergrund dieses Filmprojektes und das Spendenportal findet sich hier:
http://www.kisskissbankbank.com/de/projects/bigdream

Hier ist, als „Appetizer“, der erste fertige Ausschnitt aus dem Film BIGDREAM zu sehen (mit deutschen Untertiteln) :

https://youtu.be/m_FbYWJtiJ8

Zack und die Kraft der Gewaltfreien Kommunikation.
Der ehemalige Häftling Zack, 26 Jahre alt, wurde im Gefängnis mit der
GFK vertraut und änderte sich, indem er aus Verletzlichkeit Stärke
machte. Er schreibt derzeit an einer Autobiographie.

Noch ein paar Infos:

Anhand von Beiträgen aus verschiedenen Ländern rund um die Welt mit aussagekräftigen Erfahrungsberichten wird dieser Film über den Umfang des Einflusses der GFK als mögliche Grundlage für tiefgreifende Veränderungen erzählen. Es wird Beiträge geben über Veränderungen mit Hilfe der GFK zunächst im individuellen Bereich, wenn Menschen sich ihrer Konditionierungen bewusst werden und wie sie sie überwinden und damit zu einem ganzheitlicheren, erfüllteren Leben finden können. Außerdem dokumentieren Beiträge die Wirkungen der GFK auf einer gemeinschaftlichen Ebene, wenn die GFK ein Werkzeug für die geschäftliche Zusammenarbeit wird, einen Dialog zwischen „Feinden“ ermöglicht, die Anspannung in Gefängnissen reduziert und als Hebel für Veränderung unterstützt, indem sie die Kriminalitätsraten und Rückfallquoten deutlich reduziert.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Newsletter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.